Social Media – der Abschied

Immer mehr verlassen die Sozialen Medien

Laut einer aktuellen Studie von Deloitte (Mobile & Digital Consumer Trends Survey 2021) verlassen immer mehr Nutzer (rund 49%) im Alter zwischen 18 und 24 Jahren die sozialen Medien. Sie geben hierfür diverse Gründe an, jedoch einer der wichtigsten hierfür ist die Besorgnis, dass die Privatsphäre verletzt werden könnte.Die inhaltliche Langeweile, zuviele Fake-News und das Unbewusstsein, wie die persönlichen Daten verarbeitet, bzw. geschützt werden sind hier als weitere Gründe aufgeführt.

   E-Commerce Logo

Die aufgeführten Gründe sind auch ein deutliches Zeichen, welches hin zum örtlichen Handel führt. Misstrauen und fehlende soziale Kontakte führen, gerade bei der jüngeren Generation, dazu, dass immer mehr die persönliche Note eines regionalen und örtlichen Handels hier den Onlineangeboten vorgezogen wird. Der persönliche „Private Room“, also der Schutz und bewusste Umgang mit persönlichen Daten rücken immer mehr in den Fokus. Müssen sich die Verbraucher bei reinen Onlinekäufen den Verkäufern gegenüber völlig „ausziehen“, so werden im stationären und regionalen Handel nur nötigste Angaben benötigt.

Onlineshopping 1    Mobile_Phone_Social_Media 1

Hier ein paar Anregungen für Ihren persönlichen „Privat Room“:

Dienstleistungen

Analyse,Beratung,Strukturierungen/Optimierungen und Planungen von Homeoffice-, Wohn- und Bürowelten, Arztpraxen, Kliniken, Seniorenresidenzen, insbesondere auch für Start-up Unternehmen

Büromaterial

Whiteboard Systeme, Tafeln, modernes und zeitgemäßes Zubehör für Ihren Arbeitsplatz, Ordnungssysteme für Ihren Schrank und vieles mehr.

Von der Haftnotiz, allg. Verbrauchsmaterial, über Reinigungs- und Bewirtungszubehör, Kaffeeautomaten bis hin zu Hygiene und Arbeitsschutz, natürlich auch Druckerzubehör/Toner und alles, rund um das moderne Büro der Zukunft.

Technik

Touchsensible Medienboards, Luftreiniger, Drucker, Aktenvernichter, Computerzubehör, Klimageräte, elektronische Zeiterfassungssysteme

Einrichtungen

Von der Decke bis zum Boden – von Beleuchtung über modernste Akustik, Schrank- und Tischmöbel, Lounges, Stühle, Küche, Wohnmöbel,
Wand- und Fensterbehang bis hin zu Pflanzen und Bodenbelägen, Bildern uvm.


Die Zukunft zeigt also deutliche hin zum „Schutzengel der Konsumenten“.

Social_Media 1
Kategorien: Büro-Trends